Ein „Threesixty“ per Bike und zu Fuß rund um den höchsten Berg Deutschlands? Diesen Sommer habe ich endlich die Zeit gefunden, mir diesen Traum zu erfüllen. Frühmorgens ging es ab dem Garmischer Olympiastadion los. Durch die noch finstere Partnachklamm ins Reintal und von dort auf die Knorrhütte. Danach rüber zum Gatterl und runter zur Ehrwalder Alm bis nach Ehrwald. Dort dann nach etwas mehr als acht Stunden der Wechsel auf mein Bike, das ich am Vortag Dank Andis Hilfe (Twitter: @exilsteira) dort unterstellen konnte. Die Kilometer zurück bis nach Garmisch vergingen dann wie im Flug, als mir bewusst wurde, dass ich mit etwas Power den ganzen Trip noch unter zehn Stunden schaffen könnte.

Es wurden letztlich dann 9:50 Stunden – inklusive dreier kurzer (alkoholfreier) Weißbierpausen an der Reintalanger-, der Knorrhütte und der frisch renovierten Hochfeldern-Alm.

Die Kilometer und Höhenmeter habe ich nicht mitgetrackt. Wie Ihr wisst bin ich nicht so der GPS-Freak. Dafür habe ich Euch aber die Route aufgezeichnet.

Hier kommt mein Fotobericht (22 Bilder) – viel Spaß!

P.S.: Ich denke übrigens, unter dem Hashtag „#Berge360“ werden nach und nach noch weitere „Threesixties“ rund um andere Berge folgen.

#1 Das Zugspitzmassiv: Hier geht´s einmal rum. #2 Frühmorgens ist die Partnachklamm noch düsterer als sonst. #3 Das Wasser findet immer einen Weg. #4 Blick ins Reintal. Links hinten: Die Gatterlscharte. #5 Hinter der Reintalangerhütte. Bald wird´s steil.
Notice: Undefined index: v in /homepages/25/d352995311/htdocs/schwarzfuchs-wp-v2/wp-content/plugins/revslider/includes/output.class.php on line 5257
#6 Partnachquelle.
#7 Blick zurück... #8 Die Ruhe der Bergschafe. #9 Die Reintalangerhütte. #10 Der Zugspitzgipfel. #11 Auf dem Steig zum Gatterl. #12 Steinwüste. #13 Wie der Turm eines aufgetauchten U-Bootes... #14 Sprungbrett - wer traut sich? #15 Am Gatterl. #16 Die Gatterlscharte. #17 Bergab zur Hochfeldern Alm. #18 Die alles überragende Hohe Munde. #19 Die Zugspitze: Deutschland hat den Gipfel, Österreich die sonnige Südwand. #20 Nach neun Sunden: Wechsel auf´s Bike bei Ehrwald. #21 ... wieder bei Garmisch: Blick aufs Zugspitzmassiv. #22 Mein "Ruhetag danach" am Walchensee beginnt...