Ihr kennt das: Vor allem bei längeren Touren im Sonnenschein fließt der Schweiß in Strömen. Oft ist dann das Sitzpolster der Radhose schnell komplett durchnässt. Nun reiben Haare, Haut und Textilien den Schweiß so richtig schön in die Poren. Potenziell ein offenes Tor für schmerzhafte Entzündungen und Forunkel an einer für Radler sehr sensiblen Stelle. Ein Mittel: Die Sitzfläche vor der Tour mit Ringelblumen-Melkfett einreiben. Das legt sich schützend über die Poren, vermeidet „Reibereien“ und hält den Sitzbereich problemfrei. Zudem riecht es auch noch gut. Achtung: Abends gut abwaschen!

Ihr habt auch einen Biketipp? Dann her damit! Selbstverständlich wird der Tippgeber hier erwähnt.